06.06.15 Bay. LTF Burghausen

TSV war beim Landesturnfest stark vertreten

Gute Leistungen und Ergebnisse der Wörther Riege beim Wettbewerb in Burghausen

10.06.2015 (bl) Beim 31. Bayerischen Landesturnfest am Wochenende in Burghausen waren die Leistungsturnerinnen des TSV Wörth stark vertreten. Über 7 000 Turner aller Altersklassen und Sparten wetteiferten während der fünf Turnfesttage um Pokale, Medaillen und Urkunden..

Die Wörther Riege, bestehend aus 18 Turnerinnen sowie vier Betreuern und Kampfrichtern, reiste bereits am Mittwochabend an. Diesmal hatte die Abordnung Glück, da sie direkt im Zentrum des Landesturnfestes untergebracht war. Nachdem das Quartier im Aventinus Gymnasium bezogen war, besuchte das komplette Team die „Welcome-Party“ im Bürgerhaus, bei der unter anderem die offizielle Eröffnung des Bayerischen Landesturnfests auf dem Programm stand.

Am Donnerstag und Freitag wurde der DTB-Wahlwettkampf durchgeführt, wobei die Teilnehmer vier Disziplinen aus den Bereichen Geräteturnen, Gymnastik, Leichtathletik, Schwimmen und Rope Skipping auswählen konnten. Vom TSV nahmen neben sieben Turnerinnen auch drei Betreuer, alle ehemals aktive Turner/innen, teil. In der Altersklasse 16/17 schaffte Christina Lorenz den 37. Platz. Franziska Ederer wurde 67. Einen ausgezeichneten achten Platz erreichte Julia Lorenz in der AK 18/19 von 32. Jasmin Wirth wurde in der AK 20 bis 24 von 53 Teilnehmern Neunte, Theresa Laumer 18. und Lena Eicher 28. In der Altersklasse 40 bis 44 erkämpfte sich Beate Lorenz einen hervorragenden ersten Platz. Lydia Fischer erreichte in der nächsthöheren AK den siebten Platz. Der einzige männliche Teilnehmer des Wörther Teams, Dieter Ederer, belegte in der AK 50 bis 55 den siebten Platz.

Früh aufstehen hieß es am Samstagmorgen für die zwei TGW-Mannschaften. Das Nachwuchsteam 1 (bis 16 Jahre) bemühte sich mit einer Schwimm- und Laufstaffel sowie mit einer Boden-Kasten-Kür und einem Tanz um ein gutes Ergebnis. Medizinball-Weitwurf, Singen und Boden-Kasten waren die Disziplinen der TGW-Erwachsenen-Gruppe.

Nach einem anstrengenden Tag begann um 19 Uhr die Siegerehrung im Stadtsaal von Burghausen. Im Rahmen dieser Turn-Gala präsentierten herausragende Mannschaften ihre Gruppenübungen wie Boden-Kasten, Tanz und Lied. Über einen fünften Platz durften sich die jungen TGW-Mädchen freuen. Diese Gruppe musste erstmals in Altersklasse (12 bis 16 Jahre) starten. Mit den erreichten 33,50 Punkten (8,7 Turnen; 8,7 Tanzen, 7,95 Pendelstaffel und 8,65 bei der Schwimmstaffel) waren die Betreuer mehr als zufrieden, zumal ab dieser Wettkampfklasse am Niveau der großen Gruppen gemessen wird. Auch die zweite Gruppe konnte leider nicht mehr als Jugend-Gruppe starten und hatte es erstmals mit der Konkurrenz der TGW-Erwachsenen zu tun. Dieses Team knackte beim Bodenturnen die Neun-Punkte-Marke und erreichte mit 27,65 Punkten den siebten Platz (9,05 Punkte Turnen; 9,2 Lied und 9,4 Medizinball).

Gleichzeitig wurde auch noch die Siegerehrung von Turnerjugend-Vierkampf (Einzel) vom Freitag abgehalten. Hier starteten die elf Turnerinnen mit den Disziplinen Bodenturnen, Minitrampolin, 75 Meter Laufen und 50 Meter Schwimmen. In der Altersklasse (Jugend C) schaffte es Maja Hammerschmid mit ihrem dritten Platz überraschend aufs Treppchen. Sophie Geser wurde unter den 27 Teilnehmern 13. Pech hatten die Mädels von Jugend B, die bei einem Teilnehmerfeld von 33 Aktiven alle nur knapp die Podestplätze verfehlten. Sophia Berger musste sich nur um 0,01 Punkten mit dem vierten Platz begnügen. Magdalena Waas, Lena Fuchs, Prisca Beutl und Franziska Atzl belegten die Plätze sechs bis neun. Unter 26 Teilnehmern konnte Christina Lorenz einen hervorragenden fünften Platz in der Jugend A erreichen. Franziska Ederer wurde 17. Bei den Juniorinnen wurde Theresa Laumer Achte, Lena Eicher 22.

Nach der Siegerehrung waren zahlreiche Veranstaltungen angeboten, unter anderem eine Turnerjugendparty, das Altstadt- und/oder Brückenfest. Insgesamt eine gelungene Veranstaltung bei bestem Wetter. Ein besonderes Lob gilt noch den zahlreichen Helfern des Landesturnfestes, die stets höflich und freundlich zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben. Für die Leistungsturnerinnen steht weiter fleißiges Training an, denn am letzten Juni-Wochenende wird die Gruppe um Leiterin Lydia Fischer beim Fränkischen Turnerjugendtreffen in Bayreuth mit drei Teams vertreten sein.

Siegerliste Tuju-4-Kampf
Siegerliste TGM/TGW
Siegerliste WWK (w)
Siegerliste WWK (m)

20150604 (10)
Aperture: 4.5Camera: PENTAX K-500Iso: 100
« 1 von 41 »