25.10.15 Teddybärpokal, Wörth

Turnerinnen lieferten sich tollen Wettkampf

Bei Wettbewerb um Teddybärpokal in neuer Halle gute Platzierungen erzielt

25.10.2015 (bl) Der TSV Wörth war am Sonntag zum 16. Mal Ausrichter des Teddybärpokals der Turnerinnen des Bezirks Oberpfalz, der als Mannschaftswettbewerb ausgeschrieben war. Sehr zur Freude des Ausrichters konnte dieser Wettbewerb erstmals in der erst vor 14 Tagen eingeweihten neuen Zweifachturnhalle stattfinden.

Unter der Leitung von der Gaufachwartin Gerätturnen, Steffi Franckenstein, und der stv. Gauvorsitzendenden Turnsport, Lydia Fischer, stellten sich 45 Mädchen im Alter von sechs bis acht Jahren aus den Vereinen SV Fortuna Regensburg, TSV Adlersberg, dem ASV Cham, TSV Schwandorf und des TSV Wörth den Kampfrichtern.

Die kleinen Turnerinnen lieferten einen tollen Wettkampf und alle bemühten sich, ihre erlernten Übungen bestens vorzustellen. Mit viel Eifer und Ehrgeiz wurden die Geräte Boden, Barren, Schwebebalken und Sprung absolviert. Kleine und auch größere Fehler, wie Stürze, wurden zwar mit Abzügen bestraft, dennoch sahen die vielen Gäste schon sehr gute Leistungen der jüngsten Turnerinnen.
Viele Kinder starteten beim Teddybärpokal zum ersten Mal und die zahlreich angereisten Eltern, Großeltern und Gäste unterstützen ihre Schützlinge und feuerten die Kinder mit viel Beifall und Lob an.

Steffi Franckenstein konnte mit dem TSV-Vorsitzenden Dieter Delp pünktlich um 13 Uhr die Siegerehrung durchführen. Hier wurden alle Mädchen mit Urkunden und der Teddybär-Siegertrophäe belohnt.

Fünf Mannschaften kämpften bei den Siebenjährigen um die Podestplätze. Ganz oben auf dem Treppchen waren nach der Endauswertung der ASV Cham, vor dem TSV Adlersberg und dem SV Fortuna Regensburg. Die Wörther Mädchen um Marlene Hanwalter, Selina Denkert, Hannah und Magda Steger wurden Vierter und konnten den TSV Schwandorf hinter sich lassen.

Mit einer sehr starken Konkurrenz hatten es die Neujährigen zu tun. Hier schickten die Wörther Leistungsturnerinnen gleich zwei Mannschaften an den Start. Den besten Wettkampf lieferten die beiden Mannschaften des SV Fortuna Regensburg I und II ab. Der ASV Cham konnte sich als Drittplatzierte auch noch auf einen Podestplatz freuen. Als Vierter reihte sich das Team des TSV Wörth II mit Anna Beutl, Magdalena Leukam und Maria Lobinger ein. Knapp dahinter das zweite Wörther Team um Sarah Rothfischer, Marie Kerscher und Emilia Rauh und der SV Fortuna Regensburg III.

Während und nach Wettkampfende nutzten die Gäste die Zeit um sich zu verpflegen. Hier hatten die Wörther Eltern und die TGW-Nachwuchsgruppe wieder eine große Auswahl an Kuchen und Snacks vorbereitet.

Siegerliste

20151025 (01)
« 1 von 52 »