21.11.16 TSV-Turnerinnen erhalten Spende des CSU-Ortsverbandes

Bericht aus der Donau-Post  vom 23.11.2016

Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk

Die Leistungsturnerinnen des TSV, die der Stadt und dem Verein bei regionalen und überregionalen Wettbewerben alle Ehre machen, haben ihr Weihnachtsgeschenk schon erhalten. Beim Übungsabend am Montag bekam die eifrige Gruppe Besuch von einer Abordnung des CSU-Ortsverbandes, die einen Scheck über 700 Euro mitgebracht hatte. Mit dem Erlös des Weinfestes wird – wie bisher auch – eine Interessengemeinschaft gefördert und unterstützt, die sich durch ein tolles Engagement auszeichnet und vorbildliche Jugendarbeit leistet.

49 Kinder und Jugendliche befinden sich derzeit bei den Betreuerinnen Lydia Fischer, Beate Lorenz, Julia Wolf, Christina Berger sowie Schwimmtrainerin Kerstin Leukam aus Hofdorf in den besten Händen. Mit dieser Spende können sie sich jetzt mit der Beschaffung eines Flic-Flac-Trainers, mit dem die Überschlagbewegungen noch besser geübt werden können, einen großen Wunsch erfüllen. Für diese Hilfsbereitschaft und Aufgeschlossenheit bedankten sich TSV-Vorsitzender Ekkehard Hollschwandner (links im Bild) und Lydia Fischer beim Ortsvorsitzenden Dr. Rudolf Apfelbeck, Stellvertreterin Beate Ostermeier und Kassenverwalter Christian Kaiser.