06.07.14 Ostbay. Tuju-Treffen, Wallersdorf

Gute Platzierungen beim Ostbay. Turnerjugendtreffen in Wallersdorf

08.07.2014 (bl) Zum 26. Ostbayerischen Turnerjugendtreffen startete die Wörther Leistungsturnabteilung mit 32 Aktiven, fünf Betreuern bzw. Kampfrichtern in das nicht weit entfernte Wallersdorf, bei dem rund 400 Aktive an den verschiedenen Wettkämpfen teilnahmen. Bei besten Bedingungen und super Organisation konnten die Wettbewerbe verletzungsfrei über die Bühne gebracht werden.

Am Samstag wurde der Kindergruppen-Wettstreit (KGW) und Turnerjugendgruppen-Wettkampf (TGW) durchgeführt, an dem vier Mannschaften aus Wörth teilnahmen. Bei den KGW 2-Mädchen (6 bis 9 Jahre) bestand der Wettkampf aus Gruppenturnen am Boden mit Kasten, einem Lied und der 25m Hindernisstaffel. Die KGW 1-Gruppe (6 bis 12 Jahre) stellte sich der Wettkampf ebenfalls aus einer Boden-Kasten-Kür, einer Schwimm-Staffel und dem Ball-Weitwurf zusammen. Außerdem musste jede Mannschaft dieser beiden jüngsten Altersklassen als Pflichtdisziplin eine Überraschungsaufgabe absolvieren. Das TGW Nachwuchsteam (bis 14 Jahre) war mit einer Schwimm- und Laufstaffel sowie mit einer Boden-Kasten-Kür und einem Tanz vertreten. Medizinball-Weitwurf, Singen und Boden-Kasten waren die Disziplinen, die die TGW-Jugend-Gruppe (12 bis 18 Jahre) absolvierte.

Bevor die Siegerehrung abgehalten wurde, war das mittlerweile schon traditionelle gemeinsame Abendessen mit Pizza und Salaten angesagt. Mit Spannung machten sich im Anschluss daran alle vier Mannschaften auf den Weg in die Turnhalle. Die jüngsten KGW-Turnerinnen und erreichten durch einen Sturz in der Hindernisstaffel leider nur den sechsten Platz. Dafür dürften sich die KGW 1-Gruppe, die durch Alexander Fischer beim Ball-Weitwurf verstärkt wurde, mit hervorragenden 30,80 Punkten auf den dritten Platz freuen. Auch für die TGW-Nachwuchs-Gruppe hatten sich die anstrengenden Trainingseinheiten gelohnt. Mit 36,35 Punkten erreichten Sie hinter dem Topfavoriten TV Augsburg den zweiten Platz. Unter neun teilnehmenden Mannschaften verfehlte die TGW-Jugend-Gruppe mit nur 0,05 Punkten knapp den dritten Platz.

Frühzeitig mussten die Turnerinnen zur Nachtruhe geschickt werden, da bereits am frühen Sonntagmorgen für alle der Turnerjugend-4-Kampf anstand. Dieser setzt sich aus den Disziplinen Turnen, Trampolin, Schwimmen und Laufen zusammen. Leider bestand bei den Altersklassen Juniorinnen bis weibliche Jugend C die Konkurrenz nur aus den eigenen Vereinsmitgliedern, so dass hier eine interne Meisterschaft ausgetragen wurde. Bei den Juniorinnen siegte Jasmin Wirth. Christina Lorenz war mit der Tageshöchstwertung von 32,15 Punkten Beste bei der Jugend A. Nicht zu schlagen war Sophia Berger in der Jugend B. Erste bei der Jugend C wurde Magdalena Waas. Trotz Konkurrenz vom TSV Jetzendorf wurden auch in der Jugend D die ersten vier Plätze allesamt von den Wörther Turnerinnen belegt. Elli Parkes war vor Sophia Fuchs und Emilia-Maria Hahn Beste in der Altersklasse mit 14 Konkurrenten. In der Jugend E verpasste Carlotta Hahn unter 18 Teilnehmern knapp das Podest und wurde Vierte.

Mit zwei Pokalen und einer großen Anzahl an Medaillen im Gepäck ging es am Sonntag wieder auf die Heimreise. Die Mädchen freuen sich bereits jetzt auf das nächste Wochenende, denn in Dachau findet das Oberbayerische Turnerjugendtreffen statt, bei dem drei Mannschaften vom TSV Wörth an den Start gehen werden.

140706 (01)
Aperture: 4Camera: PENTAX K-500Iso: 400Orientation: 1
« 1 von 28 »

Siegerliste_OstBayTuJu2014