01.07.17 1. Gau-Cup Turn10, Regensburg

Turnerinnen schnitten in Regensburg sehr gut ab

Gau-Cup Turn10, Regensburg

01.07.2017 (bl) Am Wochenende fand in Regensburg der 1. Gau-Cup Turn10® statt, an dem sich Turner des TSV Wörth erfolgreich beteiligt haben. Dies ist ein neuer Wettkampfbereich, bei dem vor allem das Basisturnen und die Grundlagen gefördert werden sollen. Bei diesem Wettkampf können die Turnerinnen aus den fünf Geräten Boden, Balken, Minitrampolin, Reck und Sprung drei beziehungsweise vier Disziplinen auswählen. Aus den Elemente-Listen werden die Übungsteile ausgesucht, die bereits beherrscht werden. Bis zu zehn können in beliebiger Reihenfolge als Kür zusammengefügt werden.

Da der für Mai angesetzte Talentiade-Wettkampf für die sechs- bis achtjährigen Aktiven wegen zu weniger Teilnehmer ausgefallen war, wurde kurzfristig entschieden, die Mädchen für diesen neuen Turn10-Wettkampf in Regensburg anzumelden. Dass dieses neue Wettkampfprogramm besonders attraktiv ist, bewies die insgesamt hohe Meldezahl von 270 Teilnehmern, die bis in den späten Nachmittag ihren Wettkampf absolvierten. Erstmals seit vielen Jahren gingen hier auch wieder erwachsene Turner in der Masterklasse ab 25 Jahre an den Start.

Bei den Sechsjährigen schaffte es Hannah Fischer von insgesamt 13 Teilnehmern mit ihrem drittenRang auf das Treppchen. Annika Leukam wurde in derselben Altersklasse Fünfte. Eva Müller belegte den elften Rang. Im Jahrgang 2010 erreichte Amelie Kerscher den achten Rang von 27 Turnerinnen. Im Jahrgang 2009 erreichte Leni Simml den zehnten Platz (29 Teilnehmer) und im Jahrgang 2008 mit 37 Teilnehmern konnte Marlene Hanwalter mit einem sauberen Wettkampf die Silbermedaillie in Empfang nehmen. Den siebten Platz belegte Selina Denkert.

20170701_Gau_Turn10_Ergebnisliste