14.10.17 Gauentscheid (Mannsch.), Roßbach

Erfolge des TSV beim Bayernpokal

Vier Mannschaften aus Wörth nahmen an Wettkampf des Turngaus teil

Wörth. Die Gemeindehalle Wald war am Samstag Austragungsstätte des Bayernpokals des Turngaus Oberpfalz-Süd, der als Mannschaftswettkampf ausgeschrieben war. Ausrichter war der SSV Roßbach/Wald, die Leitung lag in den bewährten Händen der Gaufachwirtin Steffi Franckenstein.

Über 140 Mädchen des SV Fortuna Regensburg, ASV Cham, BSC Woffenbach, SSV Roßbach/Wald, TSV 1880 Schwandorf e.V., der DJK Neumarkt und des TSV Wörth/Donau kämpften um die besten Plätze. Der TSV Wörth schickte vier Mannschaften an den Start.
In der Altersklasse 8/9 schaffte es die Mannschaft mit Selina Denkert, Marlene Hanwalter, Theresa Mühlbauer, Hannah und Magda Steger mit dem dritten Platz überraschend auf Podest. Zwei Teams traten in der Altersklasse 10/11 an. Unter den zwölf angetretenen Mannschaften reichte es für Wörth I mit Leonie Fohlert, Carlotta-Lucia Hahn, Sienna Kaiser, Maria Lobinger und Julia Simml zum fünften Platz. Knapp dahinter auf dem sechsten Platz landete das Team Wörth II mit Anna Beutl, Marie Kerscher, Paula Kunz, Magdalena Leukam und Sarah Rothfischer. Lena Brandt, Sophia Fuchs, Alexandra Kammerl, Elli Parkes, Jasmin Vogl und Annalena Roth erreichten unter den sieben angetretenen Mannschaften in der Alterklasse 12/13 einen zufriedenstellenden vierten Patz.
Die für den TSV eingesetzten Kamprichter Lydia Fischer und Julia Lorenz waren mit den Leistungen der Mädchen sehr zufrieden. Sie hatten die letzten Wochen sehr gut trainiert und sich gegenüber dem letzten Wettkampf an fast allen Geräten stark verbessert. Vor allem am Boden und Sprung merkte den Mädchen an, dass die neu angeschafften Turngeräte doch etwas gebrachten haben.
Mitte November steht der letzte Wettkampf in diesem Jahr aus. Die Turnabteilung des TSV wird am 18. November den “Teddybärpokals” ausrichten.

20171014_Gau_BP_Ergebnisse

20171014 (1)
« 1 von 75 »