Gürtelprüfung

Am Dienstag, den 11.12.2018 konnten 12 Judoka des TSV v. 1873 Wörth a. d. Donau im Rahmen einer Gürtelprüfung ihr Können unter Beweis stellen. Nach sorgfältiger Vorbereitung zeigten sie dem Prüfer, Horst Ewert von der Turnerschaft Regensburg, was sie die letzten Wochen für die Prüfung gelernt hatten. Für den weiß-gelben Gürtel, den 10 Judoka anstrebten, waren das grundlegende Fall-, Wurf- und Bodentechniken. Zum Fallen gehörte das Rückwärts- und das Seitwärtsfallen. Die Wurftechniken beinhalteten Hüftwürfe und zu den Bodentechniken gehörten Haltegriffe mit dazugehörigen Befreiungen. Des Weiteren wurden weitere Techniken, wie die Vorwärtsfallschule, für den gelben Gürtel und für den gelb-orangen Gürtel gezeigt, die zwei Judoka anstrebten. Vielen Dank an den Prüfer Horst Ewert für die Durchführung der Gürtelprüfung und herzlichen Glückwunsch an alle 12 Judoka des TSV v. 1873 Wörth a. d. Donau zur bestandenen Gürtelprüfung.